Immobilienmakler in Aachen.

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Einfamilienhäuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Gewerbeimmobilien
    • Neubauimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Gewerbeimmobilien
    • Kapitalanlagen

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Kapitalanlage
    • Neubauimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienverkauf
    • Immobilienvermietung
    • Beratung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Hausverwaltung
    • Finanzierung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Vermietung
    • Eigentumswohnungen

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Verkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Kapitalanlagen
    • Ferienimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Baugrundstücke

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Marktwertanalyse
    • Zielgruppenanalyse
    • Individuelle Vermarktungsstrategie

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Immobilienvermittlung
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Gewerbeimmobilien
    • Baugrundstücke

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Grundstücke
    • Kostenlose Bewertung
    • Mehrfamilienhäuser-Wohnanlagen

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Verkauf
    • Investment

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Kapitalanlage
    • Hausverwaltung
    • Eigentumswohnung

    Kostenlos & unverbindlich

Immobilienmakler Aachen

Der Immobilienmarkt in Aachen

Geschichte der Stadt Aachen

Die westlichste deutsche Großstadt blickt auf eine lange und wechselhafte Geschichte zurück. Seine Gründung verdankt Aachen heißen Quellen, die Kaiser Karl der Große besonders schätzte und derentwegen er Aachen zur Hauptstadt des Europa umspannenden Fränkischen Reiches machte. Aachen heißt daher korrekterweise Bad Aachen. Unter Karls Ägide wurde insbesondere der Aachener Dom errichtet, der eine der architektonisch und historisch bedeutendsten Kirchen Europas und Sitz der Bistums Aachen ist. Zudem war er über Jahrhunderte Krönungsort der deutschen Könige. Als Freie Reichsstadt entwickelte sich Aachen zu einem Zentrum der Textil- und Metallindustrie, bis die ganze Stadt 1656 einem großen Feuer zum Opfer fiel. Daraufhin wurde Aachen unter zentraler Leitung so wieder aufgebaut, dass die Stadt alle notwendigen Funktionen eines Kurbads ideal erfüllen konnte. Dank dieser Neugestaltung, die zum Satz „Was das Feuer zerstörte, baut das Wasser wieder auf“ führte, wurde Aachen in den folgenden Jahrhunderten eines der bedeutendsten Kurbäder Europas, das so illustre Gäste wie Peter den Großen, Friedrich den Großen und Georg Friedrich Händel beherbergte. Nach dem Wiener Kongress von 1815 fiel Aachen an Preußen, das 1870 die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule in Aachen gründete. Diese ist bis heute die größte und eine der qualitativ herausragenden technischen Hochschulen Deutschlands und wird regelmäßig als Teil der bundesweiten Exzellenzinitiative gefördert.

Wirtschaftliche Situation in Aachen

Wirtschaftlich erlebte das vormals florierende Aachen ab dem Ersten Weltkrieg mit der französischen Besetzung der Ruhr, die Aachen vom übrigen deutschen Wirtschaftsraum abschnitt, einen tiefen Einschnitt. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat sich Aachen jedoch wieder sehr positiv entwickelt. So besitzt Aachen bedeutende Industriebetriebe, darunter Werke von Continental und Philips, ein großes Forschungszentrum des US-Automobilherstellers Ford und dank der Technischen Hochschule zahlreiche Technologie-Spin-Offs, die sich in und um Aachen ansiedeln. Darüber hinaus ist Aachen seit Jahrhunderten für seine bedeutende Süßwarenindustrie bekannt.

Immobilienmarkt in Aachen

Allgemeine Situation auf dem Immobilienmarkt

Die Mieten in Aachen liegen relativ deutlich über dem deutschen Durchschnitt, was sicherlich auch mit dem Wachstum der Stadt zusammenhängt. Insbesondere kleinere Wohnungen sind deutlich teurer. Mit diesen dürften Immobilienmakler große Freude haben, denn sie werden vornehmlich von den 40.000 Aachener Studenten genutzt, die vergleichsweise häufig ein- und wieder ausziehen und deren Nachfrage die Preise in diesem Wohnungssegment hoch hält.

Die Lagen rund um den Campus herum erzielen deshalb zwischen 9,00 € und 11,00 € pro Quadratmeter. Durch den großen Andrang an Studenten ist der Bedarf an Wohnungen in den letzten Jahren stark angestiegen. Der Aachener Immobilienmarkt konnte davon enorm profitieren.

Die begehrtesten Lagen in Aachen

Denn nicht nur zentrumsnahe Lagen und die an den Campus angrenzenden Viertel haben an Wert gewonnen, auch Randlagen wie Würselen oder Haaren, wo es noch viele Baulücken gibt, haben an Bedeutung gewonnen. Die dortigen freien Flächen schließen sich allmählich und bieten neuen Wohnraum für viele junge Leute. Auch die Infrastruktur dieser Gegenden hat sich dadurch in den letzten Jahren positiv entwickeln können. 

Wodurch zeichnet sich die Stadt aus?

Generell ist die Stadt Aachen nicht nur von vielen jungen Leuten und Studenten geprägt, sondern zeichnet sich auch durch viele Zugezogene aus. Auch zahlreiche Unternehmen haben sich in den letzten Jahren in Aachen und Umgebung angesiedelt, für deren Mitarbeiter ebenfalls mehr Wohnraum benötigt wird. Des Weiteren hat dieser Zuwachs an Firmen einen wirtschaftlichen Aufschwung mit sich gebracht, der nicht nur viele neue Arbeitsplätze schuf, sondern auch die Wirtschaft stark ankurbelte. Durch die ansteigende Bevölkerung und Nachfrage profitieren natürlich einige Immobilieneigentümer, denn der Wert von Immobilien steigt weiterhin. 

Entwicklung der Stadt und Zentrumslagen

Die Stadt Aachen hat sich in den letzten Jahren stark angepasst und entwickelt. Hauptgewinner sind und bleiben die Bezirke rund um den Campus wie beispielsweise das Pontviertel. Die Lagen sind sehr zentrumsnah, relativ günstig und studentisch und bieten ein umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot. Das Aachener Zentrum, das sich rund um den Kurpark erstreckt, bietet ruhige Wohnlagen, die auch für Familien ideal geeignet sind. Insgesamt ist der Stadtteil Mitte als gutbürgerliches Viertel zu bezeichnen und ist bei Käufern und Investoren hoch angesehen.

Edle Wohngegenden

Vereinzelt gibt es in Aachen sogar Wohnlagen, die für die Größe der Stadt sehr teuer sind. So erzielen Wohnungen am Burtscheider Kurgarten, im Vaalserquartier und in Soers Preise von häufig weit mehr als 3.500 EUR pro Quadratmeter. Aber selbst im vergleichsweise günstigen Adalbertsteinweg sind Immobilien nur selten für unter 1.500 EUR pro Quadratmeter erhältlich. Für ein Einfamilienhaus zahlt man im Durchschnitt 2 773€/m² zum Kauf. Beim Kauf einer Eigentumswohnung kann man mit 2002 €/m² rechnen. Interessiert man sich eher für Neubauwohnungen, liegen die durchschnittlichen Kaufpreise mit 3124€/m² deutlich höher. 

Zum Stadtteil Mitte gehört ebenfalls die historische Altstadt, die sich durch das historische Rathaus, den Dom und viele ähnliche Gebäude auszeichnet und auch als gefragte Lage gilt. Die zur Stadtmitte gehörende Gegend rund um den sogenannten Lousberg bietet neben einer sehr guten Lage auch eine schöne Landschaft mit viel Natur und Grünflächen. Hier trifft man auf geschmackvolle restaurierte Villen.

Das Südviertel

Das beliebte Südviertel gilt in Aachen als sehr gehoben und nobel. Der Stadtkern ist bequem zu Fuß erreichbar und trotzdem wird einem eine ruhige Lage geboten. Die Gegend zeichnet sich aus durch einzigartige Architektur und einer Mischung zwischen historisch und modern. Hier findet man ebenfalls die Sternwarte, die als besondere Attraktion in Aachen zu zählen ist. Die Kaufpreise sind in den letzten Jahren um 38% angestiegen, was noch einmal die wachsende Beliebtheit hervorhebt! 

Das Frankenberger Viertel

Wer es lieber etwas kreativer und lebhafter mag, der ist im Frankenberger Viertel gut aufgehoben. Dieses zeichnet sich aus durch eine stark gemischte Bevölkerung von jung und alt und einer Vielfalt an Restaurants, Cafés und Kneipen. Hier ist immer etwas los. Architektonisch zeichnet sich die Gegend durch viele Altbauten aus.

Die Ost- und Nordviertel

Auch die für ihre multikulturelle Gesellschaft bekannten Ost- und Nordviertel sind als sehr lebhaft bekannt. Diese grenzen an zentrale Stadtbezirke und sind daher gut zu erreichen. Die Kauf- und Mietpreise sind dort etwas niedriger, in den letzten Jahren ließ sich jedoch ebenfalls ein Anstieg beobachten.

Randlagen und Umgebung 

Die eher außerhalb gelegenen Viertel wie Haaren und Eilendorf zeichnen sich durch deutlich geringere Immobilienpreise aus. Aufgrund der niedrigen Mieten trifft man hier vor allem auf junge Familien. Der direkt angrenzende Stadtwald bringt einige Pluspunkte mit sich und auch an Geschäften mangelt es hier nicht. Des Weiteren verfügen ein Großteil der Randlagen über eine gute Infrastruktur und haben in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen.

Abschließende Beurteilung: Für wen eignet sich Aachen?

Je nach Bedarf ist in Aachen somit für unterschiedliche Altersklassen und Ansprüche etwas zu finden. Der Immobilienmarkt ist sehr vielfältig und hat sich stark an die Bedürfnisse und Nachfrage der Bevölkerung anpassen können. Bei Investoren und Käufern sind vor allem die Lagen rund um den Campus begehrt, weil dort die Preise am stärksten steigen und die Immobilien dauerhaft an Wert gewinnen. Allerdings lässt sich festhalten, dass auch viele andere Lagen an Attraktivität gewonnen haben und für die nächsten Jahre ein weiterer Bevölkerungszuwachs vorhergesagt wird, der den Wert einzelner Lagen und Immobilien noch einmal verstärken wird. 

 

Haben Sie Fragen?
030 - 346 555 450