Immobilienmakler in Darmstadt.

  • Schwerpunkte:
    • Marktwertanalyse
    • Zielgruppenanalyse
    • Individuelle Vermarktungsstrategie

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Eigentumswohnungen
    • Baugrundstücke

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Kapitalanlage
    • Kostenlose Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienvermittlung
    • Einfamilienhäuser
    • Bestandsimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Hausverkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Immobilienvermittlung
    • Verkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Neubauimmobilien
    • Kostenlose Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Eigentumswohnungen
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Eigentumswohnungen
    • Wohnungsvermittlung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Eigentumswohnungen
    • Häuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Immobilienverkauf
    • Immobilienvermietung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Kapitalanlagen
    • Vermietung Wohnimmobilien
    • Verkauf Gewerbeimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Verkauf
    • Haus

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Baugrundstücke

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Baugrundstücke
    • Einfamilienhäuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Baugrundstücke
    • Einfamilienhäuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Mietwohnungen

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Verkauf
    • Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Verkauf
    • Beratung

    Kostenlos & unverbindlich

Immobilienmakler Darmstadt

Darmstadt: Der Immobilienmarkt und seine Makler

Überblick

Die südhessische Stadt Darmstadt ist ein beliebter Ort zum Wohnen und Arbeiten. Mit hervorragender Anbindung an Frankfurt am Main und als Teil des Rhein-Main-Gebiets hat die Stadt eine zentrale Lage. Selbst andere größere Städte wie Heidelberg, Mannheim oder Wiesbaden sind in kürzester Zeit aus Darmstadt zu erreichen und sind maximal 55km entfernt.  Auch die kulturelle Landschaft von Darmstadt sowie die Nähe zu Freizeit- und Erholungsräumen wie dem Odenwald, der Bergstraße und die Rheinebene haben einen großen Einfluss auf die hohe Lebensqualität der Stadt.

Mit ihren knapp 154.000 Einwohnern gehört Darmstadt innerhalb des hessischen Bundeslandes sogar zu größten Städten. Ausschließlich die Mainmetropole Frankfurt am Main, Wiesbaden und Kassel sind noch größere Städte als Darmstadt im hessischen Bundesland.

Die Historie Darmstadts

Seit 1330 war Darmstadt die Residenz der hessischen Landgrafen, später Landgrafen von Hessen Darmstadt genannt. Die Stadt gilt als Zentrum des Jugendstils, da der Großherzog Ernst Ludwig 1899 eine Künstlerkolonie förderte, deren Arbeiten bis heute auf der Mathildenhöhe zu sehen sind. Neben dem berühmten Hochzeitsturm sind auch viele Wohnhäuser in der Zeit bis 1914 entstanden, die nach dem Zweiten Weltkrieg fast alle wieder aufgebaut wurden. 

Immobilienmarkt in Darmstadt

Leben und Wohnen in den Villenvierteln

Die Mathildenhöhe, in der ein großer Teil der Einwohner über 50 Jahre alt ist, gilt heute als ein teures aber beliebtes Villenviertel, das genau wie die Rosenhöhe oder das Woogs- und das Komponistenviertel im Osten der Stadt liegt. Dort lassen sich hauptsächlich gute und sehr gute Immobilien finden. Der durchschnittliche Kaufpreis bei Eigentumswohnungen liegt in diesen Stadtteilen bei rund 3.970 Euro pro Quadratmeter. Die Preisspanne ist jedoch etwas größer und der tatsächliche Preis hängt vom Zustand und der genauen Lage der Immobilie ab, sodass auch Preise von knapp 3.650 Euro bis zu 4.400 Euro pro Quadratmeter zu erwarten sind. Mit 12,29 Euro pro Quadratmeter liegt der durchschnittliche Mietpreis im Osten der Stadt auch über dem Gesamtdurchschnitt Darmstadts. Doch auch in diesem Gebiet können die durchschnittlichen Quadratmeterpreise auf bis zu 16 Euro für die Immobilie ansteigen.

Situation des Darmstädter Immobilienmarktes

Insgesamt ist der Immobilienmarkt in Darmstadt sehr angespannt. Die Mieten sind fast so hoch wie in München und der Wohnraum ist knapp. Leerstehende Wohnungen sind weitestgehend in Darmstadt nicht vorhanden und der jährliche Zubau von Immobilien und Wohnungen deckt bei weitem nicht den tatsächlichen Bedarf an Wohnraum ab. Tendenziell werden dadurch die Kauf- und Mietpreise weiter steigen.

Kauf- und Mietpreise in Darmstadt

Derzeit können angehende Mieter noch mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von rund 12,10 Euro rechnen. Immobilienmakler können jedoch auch bei gehobeneren Wohnungen in bester Lage bis zu 15,40 Euro pro Quadratmeter verlangen. Zudem versprechen derzeit sowohl der Kauf von Immobilien, als auch der Neubau von Immobilien hohe Renditen. Im Allgemeinen sind die Renditen bei bestehenden Eigentumswohnungen und Neubauwohnungen unterschiedlich. Beide Typen erwirtschaften in Darmstadt jedoch durchschnittliche Bruttorenditen von 3,5 bis 4,5 Prozent.

Wer als Kapitalanleger sein Geld mit einer Neubauwohnung refinanzieren möchte, sollte mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von 3.750 Euro in Darmstadt rechnen. Je nach Bedarf oder finanzieller Möglichkeit können auch Eigentumswohnungen in einer Preisspanne von knapp 2.900 Euro pro Quadratmeter oder bis zu 4.610 Euro pro Quadratmeter bezahlt und gekauft werden. 

Im Norden der Stadt sollte allerdings berücksichtigt werden, dass die Einflugschneisen der neuen Landebahn des Frankfurter Flughafens noch nicht bekannt sind. Beim Immobilienkauf ist daher Vorsicht geboten, am besten sollte noch ein wenig abgewartet werden. 

Bevölkerungsentwicklung der Wissenschaftsstadt

Auch die wirtschaftlichen Prognosen für Darmstadt sehen sehr gut aus. Der Titel „Wissenschaftsstadt“ scheint sich bewährt zu haben, denn ein hoher Anteil der Beschäftigten arbeitet in Forschung und Entwicklung. Nicht nur die Technische Universität, auch Forschungsinstitute wie die Fraunhofer-Gesellschaft oder das Europäische Raumflugkontrollzentrum der ESA sind dafür verantwortlich. Auch in Unternehmen wie T-Online, dem Pharmakonzern Merck oder der Software AG ist vor allem gut ausgebildetes Fachpersonal gefragt. Der Nachfrage von hochwertigem Wohnraum kommt zugute, dass Darmstadt der Titel „Ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte“ verliehen wurde. Allein deshalb sind die Immobilienpreise sehr hoch. Dazu kommt, dass die Stadt mit derzeit 154.000 Einwohnern stetig wächst und gleichzeitig nur wenig neu gebaut wird. Die Prognosen sprechen dafür, dass die Einwohnerzahlen Darmstadts in Zukunft weiter nach oben wachsen werden. Denn allein in den letzten fünf Jahren erhöhte sich die Einwohnerzahl um knapp 10.000. 

Bei Studenten ist Darmstadt außerordentlich beliebt, über 40.000 junge Menschen studieren und leben hier. Die studentische Wohnsituation wird trotz neu entstandener Wohnheime nicht besser, doch viele Studierende sind bereit, die höheren Preise für ein WG-Zimmer zu zahlen.

Prognosen des Immobilienmarktes

Wie sich der Immobilienmarkt in Darmstadt in Zukunft weiterentwickeln wird, ist bisher nur partiell abzusehen. Immobilienmakler sehen aber jetzt schon Schwierigkeiten darin, dem erhöhten Bedarf an Wohnraum gerecht zu werden. Denn bereits schon jetzt ist der Wohnungsmarkt in Darmstadt ausgereizt. Leerstehende Wohnungen sind kaum vorhanden und die Realisierung neuen Wohnraums kommt nur schleppend voran.

Es bleibt abzuwarten, wie der Immobilienmarkt auf die weitere Einwohnerentwicklung der Stadt reagiert, denn nach Prognosen der Hessischen Landesregierung geht man davon aus, dass die Stadt in den nächsten 15 Jahren um weitere 10.000 Einwohner wachsen wird. 

Immobilienmakler in Darmstadt 

Immobilienmarkt im Stadtteil Bessungen

Immobilienmakler haben in Darmstadt keinerlei Schwierigkeiten, Wohnungen zu vermitteln, besonders in beliebten Lagen. Neben dem Osten der Stadt sind das Martinsviertel in der nördlichen Innenstadt und Bessungen im Süden attraktive und sehr begehrte Wohnviertel. Allein der Stadtteil Bessungen, in dem rund 12.700 Einwohner Darmstadts leben, gehört zu den gehobeneren Bezirken der Stadt, dessen Stadtbild sich durch altehrwürdige Villen und schmalen Gassen mit Altbauten prägt. Leerstehende Immobilien sind in Bessungen zudem ein unbekanntes Phänomen. Durchschnittliche Quadratmeterpreise bei Eigentumswohnungen liegen in Bessungen bei knapp 4.990 Euro.  Immobilienmaklern zufolge können einzelne Immobilien in Bessungen sogar durchschnittliche Quadratmeterpreise von bis zu 7.000 Euro erzielen.

Immobilienmarkt im Süden Darmstadts

Noch weiter im Süden der Stadt liegt Eberstadt, mit einem Villenviertel, einer kleinen bürgerlichen Innenstadt und zum Teil historischen Gebäuden sowie Hochhäusern im Süden wohl das vielfältigste Viertel Darmstadts. Daher muss beim Immobilienkauf aufgrund der Vielfältigkeit des Stadtteils genau darauf geachtet werden, ob sich eine Investition lohnt. Denn wegen der naturnahen Lage und dem beengten Wohnraum in Darmstadt kann es sich bei der richtigen Immobilie in Eberstadt auch um eine wertvolle Kapitalanlage handeln. Man sollte sich aber auf jeden Fall von einem Immobilienmakler mit guter Ortskenntnis beraten lassen. Denn die Preisspanne bei Eigentumswohnungen liegt nämlich zwischen 2.870 Euro und 3.840 Euro pro Quadratmeter und richtet sich hauptsächlich danach, ob die Immobilie unweit der Villenkolonie oder dem Ortszentrum Eberstadts liegt.

 

 

 

 

Haben Sie Fragen?
030 - 346 555 450