Immobilienmakler in Flensburg.

  • Schwerpunkte:
    • Marktwertanalyse
    • Zielgruppenanalyse
    • Individuelle Vermarktungsstrategie

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Verkauf
    • Marktwertanalyse

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienvermittlung
    • Baugrundstücke
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Vermietung
    • Verkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Immobilienvermittlung
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Privatimmobilien
    • Kostenlose Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Immobilienvermittlung
    • Premiumimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Verkauf
    • Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Kostenlose Immobilienbewertung
    • Projektentwicklung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnungsvermittlung
    • Immobilienvermittlung
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Baugrundstücke
    • Einfamilienhäuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Vermietung
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Reitanlagen
    • Pferdeimmobilien
    • Reitimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

Immobilienmakler Flensburg

Flensburg

Überblick

Flensburg ist eine im Norden Schleswig-Holsteins gelegene Stadt mit rund 90 000 Einwohnern. Sie erstreckt sich entlang der gleichnamigen Förde und liegt gleichzeitig sehr nah an der Grenze zu Dänemark. Flensburg ist unter anderem bekannt für seinen Hafen, der mitunter einen wichtigen Handelsknotenpunkt zwischen Deutschland und den skandinavischen Ländern bildet. Des Weiteren ist auch der historische Hafen sehr sehenswert und das bekannte Flensburger Bier stammt ebenfalls von hier. Die Stadt ist außerdem Sitz der Europäischen-Universität Flensburg, die über ein umfangreiches Studienangebot verfügt. Einige Studiengänge werden auch auf Dänisch angeboten. Momentan studieren zwischen 8000 und 9000 Studenten in Flensburg.

Vom Nordertor aus, das als Wahrzeichen der Stadt gilt, verläuft eine lange Einkaufspassage durch die Innenstadt. Zahlreiche luxuriöse Geschäfte und Boutiquen sowie geschmackvolle Restaurants und Cafés sind hier zu finden. Die Lebensqualität der Stadt ist allgemein sehr hoch. Besonders die Nähe zur Ostsee und der maritime Flair, ist ein wesentlicher Grund für den langsamen aber deutlichen Zuwachs der Bevölkerung.

Die in 13 Stadtteile gegliederte Stadt wird aktuell von einigen Bauprojekten umgestaltet. Ziel ist es, die Infrastruktur in einigen Teilen der Stadt zu stärken und zu verbessern. Beispiele sind der Straßenabschnitt an der Ballastbrücke oder die Gestaltung der Schiffbrücke, an deren Planung über 1000 Einwohner beteiligt sind. Außerdem soll das Gebiet rund um den Hauptbahnhof attraktiver gestaltet werden. Hier soll nicht nur neuer Wohnraum, sondern auch mehr Platz für Kultur und Freizeit, sowie Raum für Büro- und Gewerbeflächen entstehen. Des Weiteren soll am Hafen das ehemalige „Raiffeisen-Silo“ umgestaltet werden. Die Planung ist allerdings noch nicht abgeschlossen und wann die Bauarbeiten beginnen, steht noch nicht fest.

Immobilienmarkt

Die Wohnlagen in Flensburg sind überwiegend gute bis sehr gute Lagen. Die Wohnqualität ist generell sehr hoch. Insgesamt ist der Immobilienmarkt sehr vielfältig und sowohl Familien, Single-Haushalte, Senioren oder Studenten werden hier die passende Immobilie finden. Die Immobilienpreise in Flensburg sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich aber dennoch sehr moderat angestiegen. Der aktuelle Durchschnittskaufpreis von 2424,03 € pro Quadratmeter liegt über dem deutschen Durchschnitt. Das Mietniveau der Stadt liegt jedoch mit 6,56 €/ m² unter dem bundesweiten Median. Die Preise können je nach Lage stark variieren. Für eine direkte Aussicht auf das Meer sind viele Käufer bereit mehr zu zahlen und auch bei Bestands- und Neubauimmobilien muss man unterscheiden. Des Weiteren bevorzugen einige Bewohner das direkte Leben in der Innenstadt. Andere werden eher auf dem Land glücklich und wieder Andere setzen auf die Nähe zum Wasser.

Nicht zu verwechseln sind in Flensburg die Innenstadt und die Altstadt. Zur Innenstadt wird das Gertrudenviertel gezählt, wobei der eigentlich alte Stadtteil und somit die Altstadt vom Johannesviertel gebildet wird. Die absolute Szenestraße ist die sogenannte Norderstraße, die auch als „eine der seltsamsten Straßen der Welt“ bezeichnet wird. Hier trifft man an jeder Ecke auf eine neue Überraschung. Die Straße ist sehr lebendig und ist sehenswert für jung und alt.

Die Stadtteile Weiche und Tarup haben in den letzten Jahren am meisten Zuwachs gewonnen. Grund dafür sind zum Beispiel die dort entstandenen Neubauten. Weiche liegt im Südwesten der Stadt und ist flächenmäßig einer der größten Stadtteile Flensburgs. Hier trifft man auf freistehende Einfamilienhäuser, viel Natur und alles, was man für den Alltag braucht. Sprich es gibt ausreichend Einkaufsmöglichkeiten und zur Not ist auch die Innenstadt nicht weit. Generell ist diese von jedem Stadtteil, egal ob mit Bus, Fahrrad oder Auto, schnell zu erreichen. Die Kaufpreise für Häuser liegen bei 1582,75 €/ m². Das Mietpreise für Häuser liegen bei 7,95 €/ m², für Wohnungen zahlt man im Durchschnitt 6,32 €/ m².

Im südöstlichen Tarup hingegen sind die Preise deutlich höher. Die Kaufpreise für Häuser liegen zum Beispiel bei 1954,86 €/ m². Ansonsten ist Tarup als einer der ländlichsten Bezirke in Flensburg zu bezeichnen. Die Landwirtschaft nimmt einen großen Teil der Fläche ein. Es stehen weitere Neubauprojekte an, die den Stadtteil zukünftig weiter vergrößern sollen.

In der Westlichen Höhe sind die Immobilienpreise momentan am teuersten. Die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen belaufen sich auf 3410,25 €.

Da jedoch genug Wohnraum zur Verfügung steht, rechnen Immobilienmakler in Zukunft mit keinem drastischen Anstieg der Preise. Ein weiteres kontinuierliches Wachstum ist jedoch nicht auszuschließen. Durch die große Vielfalt und die großen Unterschiede der Lagen, ist es schwer festzulegen, welche der Stadtteile sich am besten zum Wohnen eignen. Da jedoch die unterschiedlichsten Präferenzen angesprochen werden, ist der Flensburger Immobilienmarkt ein sehr dynamischer und vielfältiger und bietet die passenden Immobilien für ein breites Spektrum an Interessenten.

 

 

Haben Sie Fragen?
030 - 346 555 450