Haus verkaufen in Rheinland-Pfalz

Deutschland > 


Haus verkaufen in Mainz

Haus verkaufen in Mainz  

Die historischen Gebäude, Denkmäler und Museen in Mainz sind auskunftsfreudige Zeugen. Römische Tempel, Adelspalais, der Dom und Marc Chagalls blaue Fenster sind in der 2000 Jahre alten Stadt zu entdecken. Römisches Castrum Moguntiacum, jüdisches Magenza, kurfürstliche Residenz- und Hauptstadt, Erzbischofssitz, Universitäts- und Festungsstadt prägen Mainz. Hier fühlt man sich einfach wohl. Dementsprechend ist der Immobilienmarkt hoch interessant.

Haus verkaufen in Ludwigshafen am Rhein

Haus verkaufen in Ludwigshafen am Rhein  

Ludwigshafen ist eine Stadt mit hohem Freizeitwert. Zahlreiche Grünanlagen durchziehen das Stadtgebiet. Der Stadtpark und die Innenstadt mit ihren Geschäften, Cafés und Restaurants  liegen unmittelbar am Rhein und laden zum Spazierengehen und Bummeln ein. Ludwigshafens Stärke liegt in der Verbindung von moderner Urbanität mit gewachsenen Strukturen. Attraktive Wohnquartiere bieten Raum für unterschiedliche Ansprüche und Lebensentwürfe. 

Haus verkaufen in Kaiserslautern

Haus verkaufen in Kaiserslautern  

Kaiserslautern ist eine der größten Städte des Landes mit moderner Kommunikations- und Forschungszweigen. Ein reiches historisches Erbe und eine wundervolle Schönheit von Kaiserslautern haben es zum Erholungsort für Tausende Touristen. Die Stadt gefällt besonders den Sportfreunden und denjenigen, die sich aktiv zu erholen bevorzugen, auf ihrem Territorium gibt es viele Parke, Naherholungsgebiete, überall kann man Fahrrad- und Fußgängerwege zu sehen. Hier zieht es viele Menschen hin. 

Haus verkaufen in Koblenz am Rhein

Haus verkaufen in Koblenz am Rhein  

Koblenz ist nicht nur eine der ältesten Städte Deutschlands, sondern auch eine der vielseitigsten: Kirchen, Burgen, Schlösser und historische Stadthäuser erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten, verwinkelte Gassen und Plätze laden zum Flanieren und Verweilen ein. Zahlreiche Museen bieten eine Bandbreite, die von französischer Kunst des 20. Jahrhunderts über archäologische Funde verschiedener Epochen bis hin zu einer interaktiven Reise in die Welt der Rheinromantik reicht. Hier fühlt man sich wohl, auch deswegen ziehen viele junge Familien in die Region. 

Haus verkaufen in Trier

Haus verkaufen in Trier  

Nirgendwo sonst nördlich der Alpen ist die Römerzeit so authentisch erlebbar wie in Trier. Hier finden Sie das Zentrum der Antike in Deutschland. Trier ist die älteste Stadt Deutschlands, gegründet 17 v. Chr. als Augusta Treverorum, und zählte einst zu den größten Metropolen des Römischen Reiches. Das Stadtbild Triers ist bis heute geprägt von Monumentalbauten der Antike, einige von ihnen zählen zu den am besten erhaltenen ihrer Art. Im Jahr 1986 wurden neben den Kirchen Dom und Liebfrauen ganze sieben Römerbauten in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten aufgenommen. Das schafft Lebensgefühl. Viele Menschen fühlen sich hier zu Hause. Dementsprechend ist der Wohnraum umkämpft. 

Immobilienmakler Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Überblick

Rheinland-Pfalz wirbt mit seiner römischen Vorgeschichte, von der viele Baudenkmäler in Trier und Mainz noch gut erhalten sind. Bekannt ist vor allem die Porta Nigra in Trier, wo auch das Amphitheater und römische Thermen zu sehen sind. Mit der Eifel im Westen, im Osten dem Taunus, im Süden der Pfalz, im Norden dem Westerwald sowie im Zentrum dem Hunsrück vereint das Bundesland sehr vielfältige Landschaften. Noch dazu kommen das Mosel- und das Rheintal, die mit Weinbergen, Schlössern und Burgen ausgezeichnete Erholungsziele darstellen. Damit hat Rheinland-Pfalz aufgrund der Freizeitmöglichkeiten auf dem Land und den kulturellen Angeboten der Städte eine besonders hohe Lebensqualität.

Nach der Landeshauptstadt Mainz sind die größten Städte Ludwigshafen, Koblenz, Trier, Kaiserslautern und Worms. Seit den 1990er Jahren bewegt sich die Bevölkerungszahl des Bundeslandes rund um die 4 Millionen-Marke. Rheinland-Pfalz hat eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten in ganz Deutschland (2015: ca. 5 %). Die wirtschaftliche Leistung ist sehr gut, besonders die Exportquote ist mit 46 Prozent eine der höchsten in Deutschland. Rheinland-Pfalz hat einen sehr hohen Anteil an Industrieunternehmen, so sind zum Beispiel Daimler, Opel, BASF und Boehringer Ingelheim große Arbeitgeber des Landes. Auch der Tourismus und der Weinanbau stellen wichtige Wirtschaftsfaktoren dar.

Immobilienmarkt und Verkauf in Rheinland-Pfalz

Der Immobilienmarkt von Rheinland-Pfalz ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen, allein zwischen 2012 und 2014 ist der Gesamtumsatz um eine Milliarde Euro angestiegen. Damit lag er zuletzt bei 7,5 Milliarden Euro. Gleichzeitig hat sich die Anzahl von Immobilienverkäufen verringert, was auf einen deutlichen Preisanstieg hinweist. Während Experten im Landesdurchschnitt von einer Steigerung von 2 bis 4 Prozent ausgehen, liegen die Preissteigerungen in Städten wie Mainz oder Trier wesentlich höher. Vor allem hochwertiger Wohnraum kann starke Preisveränderungen verzeichnen. In diesem Segment ist die Stadt Koblenz derzeit am teuersten, hier kostet der Hauskauf durchschnittlich 920.000 Euro. Eigentumswohnungen sind ebenfalls stark nachgefragt in Rheinland-Pfalz, was bei einem derzeitigen Verkauf zu hohen Erlösen führen kann. In den Städten beobachten Immobilienmakler Preissteigerungen von 5 bis 10 Prozent. Ausreißer sind hierbei Trier und Landau mit etwa 20 Prozent Anstieg bei dem Verkauf von Wohnungen in mittlerer Lage. Der Landeshauptstadt Mainz wird aufgrund seiner wirtschaftlichen Lage ein besonders hohes Wertsteigerungspotenzial zugeschrieben. Auch wenn die Preise hier sehr hoch sind, lohnt sich eine Kapitalanlage langfristig.

Auf dem Land gibt es nur in wenigen Gemeinden sinkende Immobilienpreise, obwohl auch Rheinland-Pfalz von der Landflucht betroffen ist. Zum Beispiel im Hunsrück beklagen Immobilienmakler eine rückläufige Nachfrage. Dort sind auch die Mietpreise am niedrigsten, etwa in Emmelshausen, wo der Quadratmeter für Neubauwohnungen etwa 5 Euro kostet. Im Vergleich liegen Quadratmeterpreise für Neubauten in Mainz bei 12,50 Euro (Quelle: IVD West). Insgesamt ist der Wohnraum in Rheinland-Pfalz noch erschwinglich. So kann sich ein Haushalt mit geringerem Einkommen fast überall eine Mietwohnung mit 70 m² Größe leisten. Nur in Mainz, der Eifel und in Trier wird es zunehmend schwierig, sich eine Wohnung in dieser Ausstattung zu finanzieren. Darüber können sich jedoch Verkäufer freuen: Denn pro Quadratmeter kann dort ein durchschnittlicher Verkaufspreis von etwa 2000 Euro erwartet werden, während man in Kaiserslautern mit nur knapp 1300 Euro pro Quadratmeter rechnen kann. Ähnlich gering fällt auch der Durchschnittspreis bei dem Verkauf einer Immobilie in Worms aus, denn mit 1413 €/m² liegt dieser nur leicht über dem in Kaiserslautern üblichen Preis. Auch Mainz verzeichnet sehr hohe Preise bei dem Verkauf einer Immobilie und liegt mit durchschnittlich 2412 €/m² noch vor Trier.



Haus verkaufen in weiteren Städten

Haben Sie Fragen?
030 - 346 555 450