Haus verkaufen in Koblenz am Rhein

  • Schwerpunkte:
    • Aussagekräftiges Exposé
    • Zielgruppenanalyse
    • After-Sales-Service

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Hausverkauf
    • Kapitalanlagen

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Baugrundstücke
    • Einfamilienhäuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Hausverkauf
    • Objektwerbung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Gewerbeimmobilien
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Wohnungsvermittlung
    • Mietobjekte

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Immobilienvermittlung
    • Neubauimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Wohnimmobilien Kauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Hausverkauf
    • Verkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Privatimmobilien
    • Kapitalanlagen
    • Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Einfamilienhaus
    • Immobilienmakler

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Baugrundstücke
    • Hausverwaltung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Gewerbeimmobilien
    • Baugrundstücke

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Immobilienvermittlung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Wohnungsvermittlung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Privatimmobilien
    • Energieausweis

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienvermittlung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienvermittlung
    • Kapitalanlage
    • Erbfälle

    Kostenlos & unverbindlich

Immobilienmakler Koblenz am Rhein

Der Immobilienmarkt in Koblenz

Überblick

Die im Norden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz gelegene Stadt Koblenz, die bis zum Jahr 1926 Coblenz geschrieben wurde, gilt mit ihren rund 111.900 Einwohnern als drittbevölkerungsreichste Stadt des Landes und reiht sich damit hinter den Großstädten Mainz und Ludwigshafen ein. Durch die unmittelbare Lage Koblenz’ an der Mosel, die bei der Stadt in den Rhein fließt, wurde Koblenz mit dem alten lateinischen Namen Confluentes getauft. Anfang der 90er Jahre feierte die Stadt ihr 2000-jähriges Jubiläum. Damit ist die Stadt Koblenz eine der ältesten deutschen Städte.

Heute fungiert die Stadt vor allem als Hauptsitz zahlreicher Institutionen. Innerhalb des Stadtgebietes finden sich beispielsweise der Verfassungsgerichtshof von Rheinland-Pfalz, das nationale Bundesamt der Bundeswehr sowie das Bundesarchiv wieder. Zusätzlich birgt die Stadt einen Campus der ansässigen Universität, wobei die Universität Koblenz-Landau sich auf zwei Standorte verteilt. Mit über 6.700 Studenten, die in Koblenz leben und studieren, gehört die Universität zudem zu einer der größten universitären Einrichtungen des Bundeslandes.

Seitdem die Stadt Anfang der 1960er Jahre die Grenze von 100.000 Einwohnern überschritt und seither als Großstadt anerkannt wird, entwickelte sich die Einwohnerzahl Koblenz’ sehr wechselhaft. Denn während die Stadt bereits Anfang der 70er Jahre einen historischen Höchststand von über 120.000 Einwohnern verbuchte, waren die Zahlen seither stets rückläufig. Erst zur Jahrtausendwende erfolgte in der Stadt ein Umbruch, wonach die Bevölkerungszahlen sich wieder positiv entwickelten. Zwar gehen Prognosen davon aus, dass die Bevölkerungszahlen der Stadt bis zum Jahr 2030 um 0,1 Prozent zurückgehen werden. Die Stadt entwickelt sich momentan aber schneller und besser, als Experten es erwartet hätten.

Situation auf dem Koblenzer Immobilienmarkt

Mit der Bundesgartenschau in Koblenz, die im Jahr 2011 erstmalig in Rheinland-Pfalz stattfand, erhofften sich bereits viele Experten eine Aufwertung des gesamten Immobilienmarktes in Koblenz. Die Entwicklung geriet lange Zeit ins Stocken und die erhofften Veränderungen blieben aus. Mittlerweile hat sich einiges in der Stadt verändert und neben den begehrtesten Wohnlagen, in denen hochwertige Immobilien ohnehin ihren Wert steigern, schließen nun auch nach und nach die restlichen Stadtteile auf. Mittlerweile können sowohl im Miet- als auch im Kaufsegment der Immobilien Preissteigerungen verzeichnet werden, wobei in der Stadt die Verkaufspreise schneller als die Mietpreise steigen.

Preise von Häusern und Wohnungen in Koblenz

Allein seit dem Jahr 2011 steigerten sich die durchschnittlichen Quadratmeterpreise bei Eigentumswohnungen in Summe zwischen 29 und 42 Prozent. Dabei sind in Koblenz vor allem mittelgroße Immobilien ab 60 Quadratmetern am begehrtesten. Deren Quadratmeterpreise stiegen von durchschnittlich 1515,38 Euro auf 2156,60 Euro. Noch größere Preissprünge verbuchten Ein- und Zweifamilienhäuser mit durchschnittlichen Wohnflächen von 100 Quadratmetern. Dort lag die Preissteigerung in Summe bei 89 Prozent.

Im Allgemeinen liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis für neue Eigentumswohnungen in Koblenz bei 2769 Euro. Die Preisspanne liegt dabei in einem Rahmen zwischen 2264 Euro und 3482 Euro pro Quadratmeter.

Mietpreisentwicklung in Koblenz

Im Gegensatz zu den Eigentumswohnungen, deren Kaufpreise innerhalb kürzester Zeit immens gestiegen sind, sind die Preisentwicklungen der Mietwohnungen moderat. Seit dem Jahr 2011 sind die durchschnittlichen Mietpreise zwischen elf und 28 Prozent gestiegen. Dabei sind Parallelen zu den Eigentumswohnungen zu erkennen, denn auch mittelgroße Mietwohnungen mit durchschnittlichen Größen ab 60 Quadratmetern verbuchten die größte Steigerung pro Quadratmeter. Denn während der Quadratmeter im Jahr 2011 noch durchschnittlich 5,92 Euro kostete, waren es im Jahr 2015 mit 7,55 Euro pro Quadratmeter insgesamt 28 Prozent mehr. Generell liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis bei neuen Mietwohnungen in Koblenz bei 9,55 Euro, wobei die Preisspanne zwischen 6,90 Euro und 12,13 Euro pro Quadratmeter liegt. Einzig in Metternich, dem typischen Universitätsviertel der Stadt, liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis mit 10,21 Euro über dem Preisniveau von Koblenz. Bestehende Mietwohnungen sind dagegen zu durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von 7,04 Euro mietbar. In zahlreichen Stadtteilen rund um die Innenstadt herum vermitteln Immobilienmakler jedoch des Öfteren Bestandswohnungen, deren Mietpreise bei über 10 Euro pro Quadratmeter liegen. Das gilt beispielsweise für die Altstadt, Mitte, Karthause Nord, Pfaffendorf oder Koblenz Süd.

Immobilienverkauf in Koblenz

Wie bereits angedeutet, steigen die Preise, die beim Verkauf von Immobilien in Koblenz verlangt werden können, beständig. So erzielen Häuser in Koblenz im Durchschnitt 1901 €/m². Bestandswohnungen sind dagegen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1863 Euro zu verkaufen. Obwohl die durchschnittliche Preisspanne in diesem Segment bis zu einem Quadratmeterpreis von 2.336 Euro reicht, erzielen Immobilienmakler mancherorts noch höhere Quadratmeterpreise. So kommt es nicht selten vor, dass Immobilienmakler beispielsweise in der Altstadt Eigentumswohnungen vermitteln, deren Quadratmeterpreise bei über 3.440 Euro liegen. Auch in Koblenz Süd und im Stadtteil Karthause Flugfeld erzielen Immobilienmakler oft Quadratmeterpreise, die weit über dem durchschnittlichen Preis der Stadt liegen.

Die beste Wohnlage, um seine Wohnung zu verkaufen, liegt in Mitte. Denn dort können Verkäufer für eine Eigentumswohnung im Durchschnitt 2377 Euro pro Quadratmeter verlangen. Ähnliche Preise werden für Häuser in dem Stadtteil Kartkause-Nord erzielt: es können dort mit Durchschnittspreisen von 2412 bei dem Verkauf eines Hauses gerechnet werden.

Wesentlich weniger erhalten Verkäufer von Immobilien in Stadtteilen wie Neuendorf oder Ehrenbreitstein. So erhalten diese in Neuendorf für ein Haus einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 996 €, währen in Ehrenbreitstein für eine Wohnung 1102 €/m² geben kann.

In der Innenstadt selbst liegen die Quadratmeterpreise über dem Durchschnitt: Mit 2191 €/m² für ein Haus und 2377 €/m² für eine Wohnung haben Verkäufer, die im Zentrum Koblenz’ eine Immobilie besitzen, die Aussicht auf einen rentablen Verkauf.

In großen Teilen der Stadt ist eine zunehmende Nachfrage nach Wohnraum charakteristisch für den Immobilienmarkt in Koblenz. In den begehrten Lagen der Stadt, wie beispielsweise in der Altstadt oder der Südlichen Vorstadt, ist die Nachfrage ohnehin größer als das Angebot. Denn Immobilien wechseln dort nur in den seltensten Fällen den Besitzer. Und bei lukrativen Verkaufsangeboten sind die Immobilien oftmals in Windeseile weg. Die restlichen Stadtteile entwickeln sich schleppend, wobei nichtsdestotrotz Preissteigerungen mittlerweile alltäglich sind. Ausschließlich in Metternich, dem Studentenviertel von Koblenz, sind die Entwicklungen beständig. Denn die Universität wächst gleichmäßig an und damit kommen auch in Zukunft zusätzliche Studenten in die Stadt.

Haben Sie Fragen?
030 - 346 555 450