Haus verkaufen in Eckernförde

  • Schwerpunkte:
    • Aussagekräftiges Exposé
    • Zielgruppenanalyse
    • Individuelle Vermarktungsstrategie

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Eigentumswohnungen
    • Einfamilienhäuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Aussagekräftiges Exposé
    • Zielgruppenanalyse
    • After-Sales-Service

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Immobilienvermittlung
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienvermittlung
    • Energieausweis
    • Hausverwaltung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Kapitalanlage
    • Hausverkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Vermietung
    • Verkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Häuser
    • Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Immobilienvermittlung
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Kapitalanlage
    • Sanierungsobjekte

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienvermittlung
    • Privatimmobilien
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Immobilienvermittlung
    • Premiumimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnungsvermittlung
    • Immobilienvermittlung
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Eigentumswohnungen
    • Mietobjekte

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Einfamilienhäuser
    • Verkauf
    • Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Wohnungsvermittlung
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Privatimmobilien
    • Immobilienverkauf
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Vermietung
    • Privatimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

Die Ostseestadt Eckernförde

 

Im Bundesland Schleswig-Holstein direkt an der Ostsee gelegen befindet sich die Mittelstadt Eckernförde. Auf rund 21 Quadratkilometern Fläche beherbergt die Stadt derzeit rund 22.000 Einwohner mit einer Einwohnerdichte von rund 1030 Einwohnern pro Quadratkilometer. Rund 20 Kilometer entfernt von der Landeshauptstadt Kiel liegt Eckernförde an der Ostsee am Ende der Eckernförder Bucht. Die Fläche hat sich in den letzten 100 Jahren mehr als verdoppelt.

 

Eckernförde ist insbesondere bei Touristen besonders beliebt und verfügt über ein breites Kultur- und Erholungsangebot für Jedermann. So können in der Stadt zahlreiche historische Gebäude wie die älteste als Denkmal eingetragene Kirche besichtigt werden.

 

Wirtschaftlich gesehen ist zu bemerken, dass sich nur wenige größere Industriebetriebe in der Stadt angesiedelt haben. Es sind hauptsächlich Klein- und Mittelunternehmen in Eckernförde angesiedelt. Weiterhin hat die Bundeswehr einen Kasernenstandort in der Ostseestadt. Die Arbeitslosenquote liegt mit 5,2 % unter dem Landesdurchschnitt.

 

Die Kaufkraft in Eckernförde ist überdurchschnittlich hoch und bewegt sich über dem Durchschnitt der Bundesrepublik und das, obwohl in einigen Branchen ein deutliches Überangebot an Verkaufsfläche pro Einwohner beobachtet werden kann. Die hohe Kaufkraft lässt sich hauptsächlich auf die Touristen zurückzuführen. Mit dem vier Kilometer langen Ostseestrand aus feinem Quarzsand ist die Stadt ein beliebter Urlaubsort und zieht jedes Jahr zahlreichte Touristen in seinen Bann.

 

Der Immobilienmarkt in Eckernförde

 

Anders als in den meisten Städten finden sich in Eckernförde keine offiziellen Einteilungen in Stadtteile. Die Bezeichnungen beruhen deswegen auf historischem Ursprung.

 

Der Preisanstieg für Immobilien in Deutschland macht sich auch in Eckernförde bemerkbar. Eckernförde ist eines der teuersten Gegenden in ganz Schleswig-Holstein. Von dem Jahr 2015 auf das Jahr 2016 sind Analysen zu Folge die Preise für Eigenheime um 29,3 % und die Preise für Eigentumswohnungen um 21,7 % gestiegen. Das entspricht knapp einem Drittel beziehungsweise gut einem Fünftel.


Immobilienmakler berichten, dass Ihnen die Objekte regelrecht aus der Hand gerissen werden. Darunter sind auch Objekte, bei denen eine Vermarktung noch vor einigen Jahren schier unmöglich schien. Der Immobilienmarkt in Eckernförde ist eng bemessen und solange sich dies nicht ändert, ist auch keine Entspannung der preislichen Lage zu erwarten. Viele Leute sind an einem Grundstück interessiert, allerdings gibt es kaum freie Grundstücke mehr auf dem Markt.

 

Weiterhin verzeichnet die Stadt einen hohen Zuzug an älteren Menschen, die ehemalige Urlauber sind und sich nun permanent in Eckernförde niederlassen wollen. Darüber hinaus sind die Preise im Vergleich zu Süddeutschland oder dem Ruhrgebiet noch verhältnismäßig günstig und es finden sich viele, solvente Käufer.

 

Immobilienmakler in Eckernförde

 

Durch die beliebte Lage und die hohe Nachfrage weist sich Eckernförde als optimale Stadt für den Handel mit Immobilien aus. Die Ostsee allgemein zählt zu den attraktivsten Standorten Deutschlands. Mehrere Immobilienmakler haben sich in Eckernförde niedergelassen oder bedienen die Stadt durch ihre Tätigkeiten. Für Immobilienmakler ist Eckernförde in der aktuellen Zeit ein besonders attraktives Pflaster. Durch die hohe Nachfrage aber dem niedrigen Angebot ist eine schnelle Vermarktung zu einem hohen Preis absoluter Standard geworden.

 

Mit Engel & Völkers ist ein renommiertes und bekanntes Maklerbüro mit langjähriger Erfahrung auch in Eckernförde vertreten. In den Toplagen von Eckernförde bietet Engel & Völkers mit langjähriger Expertise Zugang zu überregionaler Kundschaft und einen kompetenten Ansprechpartner zum Thema Haus verkaufen.

 

Die Vergütung richtet sich nach einer ortsüblichen Courtage. In Schleswig-Holstein und somit in Eckernförde beläuft sich diese auf 7,14%, wobei 3,57% gleichermaßen auf Käufer und Verkäufer umgelegt werden. Es ist also gänzlich irrelevant, ob man ein Haus verkaufen oder erwerben möchte, es werden maximal 3,57% fällig.

 

Aktuelle Miet- und Kaufpreise in Eckernförde

 

Eine Mietwohnung kann abhängig von der Größe derzeit zwischen 7,09 € und 7,91 € pro Quadratmeter angemietet werden. Die Preise liegen damit knapp unter dem Schleswig-Holsteinischen Durchschnitt. Dieser liegt momentan zwischen 7,59 € und 8,55 € pro Quadratmeter. Ein genereller Preisanstieg innerhalb von Eckernförde ist allerdings zu beobachten.

 

Ein rund 100 Quadratmeter großes Haus kann für 10,11 € pro Quadratmeter angemietet werden. Der Preis liegt somit über dem Durchschnittsquadratmeterpreis in Schleswig-Holstein von 8,30 €. Der Preis hat sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Im Jahr 2016 lag der Preis bei 8,45 € pro Quadratmeter.

 

Eine Eigentumswohnung kann derzeit für 4.262,97 € pro Quadratmeter erworben werden. Der Preis liegt damit deutlich über dem Schleswig-Holsteinischen Durchschnittsquadratmeterpreis, der sich derzeit zwischen um 2.644,82 € bewegt. Der Preis innerhalb Eckernförde ist in den letzten Jahren zum Teil stark gestiegen. So kostete eine Eigentumswohnung im Jahr 2015 im Schnitt 2.997,90 € pro Quadratmeter, im Jahr 2016 bereits 3.989,87 €.

 

Ein Haus mit einer Größe von rund 150 Quadratmetern kann für einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2.980,88 € erworben werden. Der Durchschnitt in Schleswig-Holstein liegt derzeit bei 2.168,27 € und ist somit deutlich niedriger.

 

Neubauprojekte in Eckernförde

 

Zurzeit sind keine Neubauprojekte in Eckernförde vorgesehen. Dies lässt sich hauptsächlich auf das knapp bemessene Bauland zurückführen.

Haben Sie Fragen?
030 - 346 555 450