Haus verkaufen in Lüneburg

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Eigentumswohnungen
    • Kostenlose Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Immobilienvermittlung
    • Neubauimmobilien
    • Kostenlose Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Hausverwaltung
    • Anlageimmobilien

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Baugrundstücke
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Einfamilienhäuser
    • Kaufpreisermittlung
    • Doppel- Und Reihenhäuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Eigentumswohnungen
    • Mietobjekte

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Eigentumswohnungen
    • Häuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Marktwertanalyse
    • Zielgruppenanalyse
    • After-Sales-Service

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Privatimmobilien
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Immobilienvermittlung
    • Hausverkauf

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Kapitalanlage

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Mietwohnungen
    • Baugrundstücke

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung
    • Verkauf
    • Immobilienbewertung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Wohnimmobilien
    • Eigentumswohnungen
    • Häuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Vermietung Wohnimmobilien
    • Verkauf Eigentumswohnungen

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Kapitalanlagen
    • Verkauf
    • Wertermittlung

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Eigentumswohnungen
    • Gewerbeimmobilien
    • Häuser

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Baugrundstücke
    • Erbfälle
    • Anlageobjekte

    Kostenlos & unverbindlich

  • Schwerpunkte:
    • Gewerbeimmobilien
    • Baugrundstücke
    • Verkauf

    Kostenlos & unverbindlich

Die Hansestadt Lüneburg

 

Im Nordosten von Niedersachsen liegt rund 50 Kilometer südöstlich von Hamburg die Hansestadt Lüneburg. Mit nur 15 Kilometern Distanz weist die große Mittelstadt absolute Nähe zu Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auf. Auf einer Fläche von rund 70 Quadratkilometern beherbergt Lüneburg derzeit rund 74.000 Einwohner mit einer Bevölkerungsdichte von etwa 1050 Einwohnern pro Quadratkilometer.

 

Die Stadt liegt am Fluss Ilmenau, welcher etwa in 30 Kilometer Entfernung mit der Elbe zusammenfließt. Südlich davon erstreckt sich auf einer Fläche von rund 7.400 Quadratkilometern die Lüneburger Heide. Diese ist eine große, überwiegend flachweilige Heide- und Waldlandschaft. Teilweise wird die Lüneburger Heide in Naturparks und Naturschutzgebieten gepflegt, welche einen großen Freizeitwert gewährleisten können. Die Lüneburger Heide stellt durch die hohe Anzahl an Touristen auch einen der stärksten Wirtschaftszweige dar.

 

Neben dem Tourismus spielen weiterhin Klein- und Mittelständische Unternehmen eine wichtige, wirtschaftliche Rolle in Lüneburg. Außerdem ist in der Stadt die Universität Lüneburg angesiedelt. Durch das Hafengebiet zeichnet sich die Mittelstadt durch eine ausgezeichnete Infrastruktur aus und bietet somit Transportwege, die andere Städte nicht bieten können.

 

Der Immobilienmarkt in Lüneburg

 

Lüneburg lässt sich in die folgenden Stadtteile einteilen: Altstadt, Bockelsberg, Goseburg-Zeltberg, Kaltenmoor, Kreideberg, Lüne-Moorfeld, Mittelfeld, Neu Hagen, Rotes Feld, Schützenplatz, Weststadt und Wilschenbruch. Darüber hinaus lassen sich die einzelnen Stadtteile noch einmal in weitere, kleinere Ortschaften gliedern.

 

Der Preisanstieg für Immobilien in Deutschland macht sich auch in Lüneburg bemerkbar und ein Ende ist zurzeit nicht absehbar. Mittlerweile gibt es sogar Kaufpreisprognosen bis zum Jahr 2030. Lüneburg gehört zu den Regionen, in dem die Preise am stärksten anziehen sollen. Von 402 Untersuchten Kreisen und kreisfreien Städten liegt Lüneburg auf Platz 34.

 

Auch in Lüneburg ist der Wohnungsmangel und die immer steigende Nachfrage eines der Hauptgründe für die steigenden Preise. Darüber hinaus sind die Niedrigzinsen für den Preisanstieg zu verantworten. Auch das Bauland ist knapp bemessen und es bestehen Bedenken bezüglich einer zunehmenden Verkehrslage. Des Weiteren schlug vor nicht allzu langer Zeit ein regelrechter Bauboom über Lüneburg her, bei dem zahlreiche Einfamilienhäuser gebaut wurden und viele Flächen somit bereits vergeben sind.

 

Immobilienmakler in Lüneburg

 

Durch die beliebte Lage und die hohe Nachfrage weist sich Lüneburg als optimale Stadt für den Handel mit Immobilien aus. Durch die Hafenlokation ist die Stadt besonders attraktiv. Mehrere Immobilienmakler haben sich in Lüneburg niedergelassen oder bedienen die Stadt durch ihre Tätigkeiten. Für Immobilienmakler ist Lüneburg in der aktuellen Zeit ein besonders attraktives Pflaster. Durch die hohe Nachfrage aber dem niedrigen Angebot ist eine schnelle Vermarktung zu einem hohen Preis zum absoluten Standard geworden.

 

Mit Engel & Völkers ist ein renommiertes und bekanntes Maklerbüro mit langjähriger Erfahrung auch in Lüneburg vertreten. In den Toplagen von Lüneburg bietet Engel & Völkers mit langjähriger Expertise Zugang zu überregionaler Kundschaft und einen kompetenten Ansprechpartner zum Thema Haus verkaufen. Auch das renommierte Unternehmen von Poll hat sich hier niedergelassen.

 

Die Vergütung richtet sich nach einer ortsüblichen Courtage. Je nach Region ist das in Niedersachsen unterschiedlich. Entweder beträgt die Courtage 7,14 %, wobei je 3,57 % gleichermaßen auf den Käufer und Verkäufer umgelegt werden. Es ist also gänzlich irrelevant, ob man ein Haus verkaufen oder erwerben möchte, es werden maximal 3,57% fällig. In einigen Gegenden von Niedersachsen liegt die Courtage zwischen 4,76 % und 5,95 % und wird gänzlich vom Käufer getragen.

 

Aktuelle Miet- und Kaufpreise in Lüneburg

 

Eine Mietwohnung kann abhängig von der Größe derzeit zwischen 9,00 € und 10,54 € pro Quadratmeter angemietet werden. Die Preise liegen damit deutlich über dem Niedersächsischen Durchschnitt. Dieser liegt momentan zwischen 6,90 € und 8,84 € pro Quadratmeter. Ein genereller Preisanstieg innerhalb von Lüneburg ist deutlich zu beobachten. Noch vor einem Jahr lagen die Durchschnittsquadratmeterpreise zwischen 8,41 € und 9,66 €.

 

Ein Haus kann je nach Größe zwischen 9,10 € und 9,61 pro Quadratmeter angemietet werden. Der Preis liegt somit ebenfalls deutlich über dem Durchschnittsquadratmeterpreis in Niedersachsen. Dieser liegt momentan zwischen 7,37 € und 7,54 €. Der Preis hat sich im Vergleich zum Vorjahr geringfügig erhöht.

 

Eine Eigentumswohnung kann derzeit für 3.054,69 € pro Quadratmeter erworben werden. Der Preis liegt damit deutlich über dem Niedersächsischen Durchschnittsquadratmeterpreis, der sich derzeit um 2.443,53 € bewegt. Der Preis innerhalb Lüneburgs ist in den letzten Jahren zum Teil stark gestiegen.

 

Ein Haus kann je nach Größe für einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis zwischen 2.656,92 € und 2.753,71 € erworben werden. Der Durchschnitt in Niedersachsen liegt derzeit zwischen 1.692,94 € 1.854,55 € und ist somit deutlich niedriger. Auch innerhalb Lüneburgs ist ein stetiger Aufwärtstrend zu beobachten.

 

Neubauprojekte in Lüneburg

 

In jüngster Vergangenheit wurden eine große Anzahl an Freiflächen durch den Neubau von Einfamilienhäuser eingenommen. Es bestehen große Bedenken, weitere Flächen zur Bebauung freizugeben. Das liegt hauptsächlich daran, dass mit einem Zuzug an Einwohnern auch der Verkehr weiter ansteigen wird. Trotz dessen bestehen Verhandlungen mit einem Wohnungsbauprogramm, welches Forderungen an Neubauten stellt, um der hohen Nachfrage weiterhin gerecht werden zu können.

Haben Sie Fragen?
030 - 346 555 450